Radbörse am 14.03.2020

Radbörse in Bad Saulgau                                                                                                                             
Brechenmacherschule (Aula) am Samstag, 14.März 2020.
Anlieferung:  9:00 – 10:30
Verkauf:       10:35 – 11:30
Abholung:    11:30 – 12:00

Der Verkäufer (Anlieferer) ist verpflichtet, ihm bekannte Mängel bei der Abgabe anzugeben.
Für den Verkauf und den Kauf gilt, dass der Käufer auf eigenes Risiko handelt und dass er weder den Verkäufer für etwaige Mängel der erworbenen Artikel haftbar machen kann,
noch dass er vom Organisator eine Gewährleistung für Mängelfreiheit erworbener Artikel verlangen kann.          Die Beratung erfolgt nach bestem Wissen und ausdrücklich unter Haftungsausschluss.                                             Vom Verkäufer wird ein Unkostenanteil von Euro 1.- pro Artikel und 10% vom Verkaufserlös erhoben!

Drucken E-Mail

  • Veröffentlicht: 18. Februar 2020

Anbaden am 01.01.2020

Ankündigung... Save The Date !!!

Am 01.01.2020 um 11.30 Uhr an der Säge gilt es wieder... Anbaden für das Jahr 2020.

Wir freuen uns auf viele Mitschwimmer. Es gibt anschließend Glühwein und die Reste der Plätzchen von Weihnachten.

Bei Fragen gerne bei Kristina melden

Vorstand Tri-Team Bad Saulgau e.V.

PS: Ihr dürft natürlich auch "nur" zum zugucken und Glühwein trinken kommen...

Anbaden Saege 01.01.2019

 

Drucken E-Mail

  • Veröffentlicht: 20. Dezember 2019

Wintertraining 2019-2020

Endlich, es geht wieder los !

Am Samstag den 02.November beginnt das Training über den Winter.

Unsere Trainer/in freuen sich schon auf Euch.

Drucken E-Mail

  • Veröffentlicht: 27. Oktober 2019

DM - Cross Triathlon !

Zwei deutsche Meistertitel für das Tri-Team Bad Saulgau !

Am 17.8.2019 fanden in diesem Jahr die Deutschen Meisterschaften im Cross-Triathlon statt.

Im Rahmen der O-See-Challenge lag der Austragungsort am Olbersdorfer See vor den Toren

von Zittau, im Dreiländereck von Polen, Tschechischer Republik und Deutschland. Die MTB-

Strecke, die wohl bekannteste und anspruchsvollste Cross-Triathlon-Strecke mit 36,9 km und

1049 Höhenmetern in Deutschland, führte durch das Zittauer Gebirge, teilweise entlang der

deutsch-tschechischen Grenze und sogar über tschechisches Staatsgebiet. Viele vielfach

extrem steile Single-Trails mussten von den Athleten bewältigt werden, bergauf war eine

längere Schiebepassage zu absolvieren.

Die Wettkampfbedingungen waren mit 22°C und bewölktem Himmel optimal, geschwitzt

wurde trotzdem ordentlich. Die Wassertemperatur im „O-See“ betrug 22,5°C, so dass die

Triathleten über die zwei 750 m-Runden keine Neoprenanzüge benutzen durften. Das kam

den beiden Teilnehmern vom Tri-Team Bad Saulgau, Robert Rundel und Manfred Zoberbier,

sehr entgegen, dank des intensiven Schwimmtrainings vom vergangenen Winter. Auch die

Radstrecke konnten die beiden als technisch versierte Mountainbiker sturz- und pannenfrei

absolvieren. Die Laufstrecke als dritte Disziplin mit 10 km Cross-Lauf über zwei Runden war

als Schikane mit zwei Kletterpassagen gespickt, die den Sportlern die letzte Kraft

abverlangte. Nach 3:34:02 Stunden für Robert Rundel und 4:55:28 Stunden für Manfred Zoberbier durften

die beiden im Zielraum ihre verdienten Biere genießen. Sie landeten jeweils auf dem 1. Platz

ihrer Altersklassen AK60-64 und AK70-74 und wurden somit Deutsche Meister. Damit hat

sich die lange Anreise über 700 km doch sehr gelohnt.

Drucken E-Mail

  • Veröffentlicht: 25. August 2019